Coaching

Coaching ist ein Beratungsformat, dass in den letzten Jahren zunehmend an Popularität gewonnen hat und aus der Welt der Wirtschaft in andere Beratungsbereiche Einfluss genommen hat. Die Trennschärfe zwischen Supervsion und Coaching war Gegenstand kontroverser und z.T. heftiger Diskussionen.
Einig sind sich die Fachleute inzwischen, dass es sehr ähnliche Beratungsformate sind.
Ich verweise an dieser Stelle auf Christopher Rauen und den Coaching-Report, sowie die Publikationen der DGsV .

Ich begreife mich als Coach mit psychodynamischem und systemischem Verständnis und den entsprechenden wissenschaftstheoretischen Hintergründen.
Ähnlich wie in der Einzelsupervision ist auch das Coaching ein individueller, personenbezogener Beratungsprozess, der den zu Coachenden anregt eigene Lösungen zu entwickeln.

Für Coaching stehe ich Ihnen zur Verfügung:
wenn Sie Führungskraft sind und bei einem freien Träger der Wohlfahrtspflege, einem Trägerverein, einer öffentlichen Verwaltung oder einem mittelständischen (Familien)Unternehmen oder einer Institution im Gesundheitswesen tätig sind und

  • Personalentwicklungs- und Organisationsprobleme haben
  • Strukturelle Veränderungen nur schwer durchsetzen können
  • In eine „Sandwichposition“ geraten sind (Druck von „oben“ und von „unten“)
  • Sich in Ihrem Mitarbeiterstab „Mobbing“ „ breit macht“
  • Kommunikationsprobleme den Informationsfluss gefährden
  • Der Krankenstand in ihrem Unternehmen sich erhöht
  • Sie über das nachdenken möchten, was Sie da tun – Berufs- und Privatleben lassen sich kaum noch vereinbaren
  • Sie „ausgebrannt“ sind und täglich mehr das Gefühl haben „es wächst Ihnen alles über den Kopf“
  • Sie grundsätzlich über Ihre Karriereplanung nachdenken möchten

Ich habe im Beratungsbereich Coaching mit Führungskräften sowohl aus Non-profit wie aus Profit Unternehmen gearbeitet und habe über 20 jährige Berufserfahrung.